Archiv

Archiv für den Monat November 2012

Mein deutscher Lieblingsblogger, Spreeblick Gründer und Internet Aficionado der ersten Stunde Johnny Haeusler hat mit seiner Frau Tanja ein Buch über Kindererziehung im Netzzeitalter geschrieben: „Netzgemüse – Aufzucht und Pflege der Generation Internet“. Noch ist es nicht Jetzt ist es auf dem Markt, erscheint aber erschienen am 19.11.. Rechtzeitig vor Weihnachten also, liebe 8-20 jährigen: über Weihnachtsgeschenke für Papa und Mama müsst Ihr Euch ja dann keine Gedanken mehr machen. Denn eins ist das Buch bestimmt: bei allem Ratgeben gleichzeitig lustig!

Pls. watch the trailer:

[youtube http://www.youtube.com/watch?v=kBkyCmXOPD4]

Wer weiß: vielleicht schreib ich Euch auch noch eine Rezension. Quasi ausPerspektive eines Betroffenen. #Vater #5und10

Advertisements

Gerade noch habe ich gedacht, daß Benettons ‚Unemployee of the Year‘ Kampagne riskant ist – da kommt ein konkretes Beispiel für Zielgruppen Reaktionen auf den Tisch, das nicht zu toppen ist: das McDonalds Video zum Tag der Ausbildung und die Videoantwort eines Vertreters der anvisierten Zielgruppe. Wunderbar kreativ, komisch und intelligent – if you ask me. I love it!

Spannend finde ich in dem Zusammenhang, dass McDonalds Personalvorstand Wolfgang Goebel sich sehr aufmerksam mit der Generation Y (und bestimmt auch mit der danach folgenden, für die Ausbildung relevanten Gen Z) beschäftigt und darüber schon mehrfach in seinem Blog geschrieben hat. Wäre amüsant, wenn er sich auch zu den Videos äußern würde. Sie sind ein tolles Beispiel für Gen Y Marketing (oder sollte ich lieber altmodisch ‚Jugendmarketing‘ sagen?) und was einem dabei heute wiederfahren kann. Aber ich wiederhole mich, Vorhang auf für…

Das Original:
Update 10.12.2012: anscheinend hat McDonalds das Video vom Netz genommen. Schade. Sehen kann man es dennoch z.B. hier.

Die Reaktion:

Ich find’s super!

(via saatkorn und Jan Kirchner von atenta)

Kleines Update: Ganz große Reaktion von McDonalds: sie haben einen Link auf die Parodie direkt unten rechts auf der Startscreen ihres Videos plaziert. Das nenne ich souverän reagiert. Chapeau, McDonalds, das würden nicht viele Unternehmen tun.
Noch ein Update: Und jetzt haben Sie es leider vom Netz genommen. Aber immerhin ist noch das Making of im Original auf der McDonalds Seite zu finden.

McDonalds Tag der Ausbildung Video